Digitale Grenzen

Neue weltweite Digitale Grenzen von MB-Research

MB-Research aktualisiert im Release 2017 das Kartenmaterial für alle Grenzen weltweit. Die zahlreichen neuen Gebietsstände wurden eingepflegt und das Angebot der Grenzen in vielen Ländern erweitert um Geomarketing-Analysen immer detailgenau auf dem aktuellsten Stand zu ermöglichen.

Release 2017 der MB-Research Digitalen Grenzen

"Die Berücksichtigung zahlreicher Aktualisierungen seit dem letzten Update und die Ergänzung vieler neuer Ebenen zeichnen das Release 2017 der MB-Research Digitalen Grenzen aus", sagt Bernd Weiblen, Leiter des Bereichs GIS von MB-Research.

Die regelmäßigen Veränderungen der Gebietsstände sind für aktuelle Analysen von besonderem Interesse, da durch Reformen in der Administration häufig Gemeinden zusammengelegt oder neu zugeordnet werden. Die Verschlankung der Administration zeigt sich insbesondere in Frankreich, wo die Regionen im letzten Jahr neu geordnet wurden. Infolgedessen fand eine starke Strukturänderung der administrativen Einheiten statt, weshalb der Gemeinde-Layer um 773 Gebiete reduziert wurde. In Irland wurde ein Postleitzahl-Layer neu erstellt, da inzwischen auch dort die Postbehörde ein Postleitzahl-System entwickelte. Einen besonders detaillierten Relaunch gab es für die Ebene der Meshblocks in Australien: hier kamen mehr als 10.000 Gebiete hinzu.

Insgesamt ergänzen 23 neue administrative Ebenen, 30 neue postalische Ebenen und 16 neue mikrogeographische Ebenen das schon bisher umfangreiche MBR-Karten-Release. Zusätzlich wurden die Grenzen insgesamt und insbesondere in Ballungsräumen, an Küsten und Flussverläufen weiter verfeinert.

Die rund 1.000 Layer für 248 Länder bietet MB-Research standardmäßig vektorbasiert im .shp (ESRI), .tab (MapInfo) und .gdb (GeoDataBase)-Format auf Anfrage an. Neben den administrativen, postalischen und mikrogeographischen Layern auf feinräumigen und gröberen Ebenen, sind auch die NUTS-Layer verfügbar.

Neben den Digitalen Grenzen bietet MB-Research weltweit die passenden Marktdaten (Kaufkraft, Konsumenten-Typologien, soziodemographische Daten, Verbrauchsausgaben, etc.) auf administrativen, postalischen und mikrogeographischen Ebenen an.

Zusammenfassung der Aktualisierungen:

Administrativ
Aktualisierungen der Layer auf Grund von Gebietsstandsänderungen in 85 Ländern sowie 23 neu erstellte zusätzliche Ebenen in einzelnen Ländern.

Postalisch
Gebietsstandsänderungen in 57 Ländern und 30 neu erstellte zusätzliche Ebenen.

Mikrogeographisch
16 zusätzliche neue Mikro-Layer wurden erstellt, MB-Research bietet nun z.B. MB-Research eigene Layer für Österreich (Zählsprengel) und Belgien (Secteurs Statistiques) an. Starke Änderungen fanden in Australien, Polen, den Niederlanden, Spanien und Neuseeland statt.

Kennzeichen der MB-Research Digitalen Grenzen

  • regelmäßige Aktualisierung der Gebietsstände
  • die Layer sind in sich topologisch korrekt und "seamless" zu den Außengrenzen der Nachbarländer
  • Daten und Gebiete von mehreren Ländern können dank eindeutigem Schlüssel problemlos in einem Layer kombiniert werden und ermöglichen so länderübergreifende Analysen
  • einfaches Update durch einheitlichen Aufbau der Layernamen
  • neben den administrativen und postalischen Layern auf der räumlich detailliertesten Ebene stehen auch übergeordnete Ebenen zur Verfügung
  • Digitale Grenzen liegen vektorbasiert vor um eine performante Bearbeitung in beliebigen Zoomstufen zu ermöglichen
  • Lieferung wahlweise in den gängigen Vektorformaten .shp (ESRI), .tab (MapInfo) oder .gdb (Geodatabase/ESRI); in Geografischen Koordinaten WGS84 (Referenzellipsoid WGS84 mit geodätischem Datum WGS84)
  • passende Hintergrundlayer wie z.B. Straßennetze oder Gewässer können auf Anfrage mitgeliefert werden

Weltumspannendes Kartenset
auf administrativer Ebene und für Postleitgebiete

Wir bieten Ihnen ein weltumspannendes Kartenmaterial für postalische und administrative Gebiete. Sprechen Sie uns an und wir informieren Sie gerne über die geographische Tiefe in den einzelnen Ländern, unsere günstigen Bundlepreise für das komplette Weltdatenset oder für die für Sie wichtigen Länder.

Die MB-Research Digitalen Grenzen werden regelmäßig aktualisiert und sind für Mapping-, GIS-, Intranet- und Internetanwendungen geeignet.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!
Kontakt:

Christiane Betzner
Tel.: +49 (0) 911-28 707 062
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Susanne Schlicht
Tel.: +49 (0) 911-28 707 161
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.




ESRI Business Partner


MB-Research ist offizieller ESRI Business Partner (Data Provider).

(Trademarks provided under license from ESRI.)