Kaufkraft in Europa

Die Kaufkraft bezeichnet das verfügbare Einkommen (Nettoeinkommen ohne Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, inkl. empfangene Transferleistungen) der Bevölkerung einer Region.

Kaufkraft wichtigster Indikator für das Konsumpotenzial

Die Kaufkraft ist der am häufigsten eingesetzte Indikator für das Konsumpotenzial. Sie ist für den Vertrieb Ihrer Produkte und Dienstleistungen eine geeignete Plangröße, wenn deren Nachfrage überwiegend vom Einkommen des Verbrauchers abhängt und Sie direkt oder indirekt an den Endverbraucher verkaufen. Vor allem bei höherwertigen Gütern und Dienstleistungen ist die Nachfrage bzw. der Umsatz unmittelbar abhängig von der Höhe der Kaufkraft.

Jetzt europaweit in einheitlich hoher Qualität verfügbar

MB-Research kann Ihnen die MB-Research Kaufkraft für die unten gelisteten europäischen Länder auf den genannten administrativen oder postalischen Ebenen in der gewohnt hohen Qualität zur Verfügung stellen.

Sofort einsatzfähig, auch im GIS!

Die MB-Research Kaufkraft wird Ihnen standardmäßig in einer übersichtlich gestalteten Excel-Datei geliefert.

Zur Verwendung in einem GIS (Geographisches Informationssystem) bieten wir Ihnen zusätzlich passende digitale Gebietsgrenzen in einem gängigen Format Ihrer Wahl. Auf Wunsch binden wir die Marktdaten dabei gleich in Ihre digitalen Grenzen ein – Sie können die Daten dann ohne Zwischenschritte direkt in Ihr System laden und sofort verwenden.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!
Kontakt:

Christiane Betzner
Tel.: +49 (0) 911-28 707 062
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Susanne Schlicht
Tel.: +49 (0) 911-28 707 161
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

MB-Research Kaufkraft europaweit

Die MB-Research Kaufkraft ist für die folgenden Länder und räumlichen Ebenen verfügbar:

Kaufkraft